Meeting Register Page

Meeting banner
Digital Humanities Semantic Notebooks - eine neue Form der Publikation digitaler Forschungsergebnisse
Nach einer methodischen Einleitung und Kurzpräsentation von wissenschaftlichen Notebooks (z. B. Jupiter Notebooks) wird Schritt für Schritt das Aufsetzen eines Notebooks für die Geschichtswissenschaft vorgestellt. Grundlegender Datensatz sind dabei offene Forschungsdaten des DHIP. Anschließend werden Filter auf diese Daten angewandt und eine weitere "Lage" für Präsentation und Analyse inklusive Graphiken dieser Daten aufgesetzt. Dadurch werden die Ergebnisse zugleich nachvollziehbar und reproduzierbar gemacht sowie dokumentiert, denn sie umfassen eine Textanreicherung mithilfe von semantischen Schemata (schema.org) und Normdaten wie die GND zur Disambiguierung, die Daten als Quelle und zuletzt den IT-Code. Die Kurzvorstellung von Notebooks ist für Einsteigerinnen und Einsteiger geeignet. Besondere Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Sep 16, 2021 02:00 PM in Paris

Meeting logo
Loading
* Required information