webinar register page

Webinar banner
Wie können medizinische Geräte dank der Additiven Fertigung neu erfunden werden?
Erfahren Sie, wie Sie den 3D-Druck in Ihrem Fertigungsprozess nutzen können, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Es wird über die folgenden Themen gesprochen:

Wie funktioniert der 3D-Druck im Fertigungsprozess medizinischer Geräte und warum ist HP Multi Jet Fusion die richtige 3D Technologie für Sie?
Wann sollte der 3D-Druck konventionellen Fertigungsmethoden vorgezogen werden und - noch wichtiger - wann nicht?
Beispiele aus der Praxis von anderen Herstellern, die bereits dank des 3D-Drucks Zeit und Geld sparen.

Oct 28, 2021 10:00 AM in Paris

Webinar logo
* Required information
Loading

Speakers

Lorant Botskor
@HP 3D Printing
Lorant Botskor studierte Wirtschaftsingenieurswesen und begann seine Laufbahn im Bereich der Additiven Fertigung zunächst bei der BMW Group, wo er durch simulationsgestützte Analysen verschiedene Produktions- und Automatisierungslösungen optimierte. Bei HP 3D arbeitete er im Bereich des Produktmanagements und ist nun in der Funktion des Business Development. Hier hilft er Unternehmen in der DACH Region dabei, die HP MJF 3D Technologie zu adaptieren und dabei Produktionszeiten zu verkürzen, Bauteilkosten zu senken und Unternehmen für die Herausforderungen einer digitalisierten Produktion zu wappnen.
Günter Schnepf
Sales Engineer @Sallegger Technologies
Seit 15 Jahren bei Sallegger Technologies; Ausbildung im Bereich Maschinenbau.
Thomas Pfeifer
Head of Manufacturing & Product Development @Sallegger Technologies
Seit 10 Jahren bei Sallegger Technologies; Studierter Automatisierungstechniker.