webinar register page

Webinar banner
ETL ADVISION SPEZIAL #2
Immer mehr Menschen fliehen aufgrund des Krieges aus der Ukraine, viele davon nach Deutschland. Hier suchen sie Schutz und hoffen, sich eine sichere Zukunft aufbauen zu können. Im Gesundheitswesen gäbe es zahlreiche Möglichkeiten, diesen Menschen eine Beschäftigungsperspektive zu bieten. Doch bei der Anstellung geflüchteter Menschen aus der Ukraine gibt es einiges zu beachten.

In dem Webinarformat „Zukunft Pflege“ hatten Janine Peine und Katrin-C. Beyer, LL.M. bereits das Thema „Beschäftigung von ukrainischen Flüchtlingen“ aufgegriffen und Pflegeunternehmen über mögliche Perspektiven und die gesetzlichen Vorgaben informiert. Diesem Thema widmen sich die Moderatorinnen erneut am 20. April um 13:00 Uhr und richten sich in einer neuen Ausgabe ETL ADVISION SPEZIAL dieses Mal an Ärzte aller Fachrichtungen.

In der neuen Ausgabe beleuchten Janine Peine und Katrin-C. Beyer, LL.M., gemeinsam mit Steffen Pasler, ETL-Fachanwalt für Arbeitsrecht, die verschiedenen Möglichkeiten zur Anstellung geflüchteter Menschen aus der Ukraine. Welche gesetzlichen Regelungen in diesem Fall gelten sowie die Hintergründe zur Massenzustromrichtlinie und die aktuelle Bedeutung für die Praxis, erklärt Steffen Pasler in dem Webinar ETL ADVISION SPEZIAL.
Webinar is over, you cannot register now. If you have any questions, please contact Webinar host: Marc Mueller.