webinar register page

Webinar banner
170. Jour Fixe: Zwischen Markt und Menschenrechten - Warum tut sich Deutschland im Umgang mit China so schwer?
Ein Vortrag von Prof. Dr. Eberhard Sandschneider
Moderation: Johanna Pöllath

Deutschland streitet über die richtige Chinapolitik. Mit dem Beginn einer neuen Legislaturperiode und einer neuen Regierung wird die Debatte, die sich in den letzten Jahren Schritt für Schritt verschärft hat, sicherlich noch einmal an Aktualität gewinnen und vermutlich weiter an inhaltlicher Härte zunehmen. Im Spannungsfeld zwischen wirtschaftlichen Interessen und Wertekonflikten wegen Menschenrechtsverletzungen in China stellt sich die Frage, welches der richtige politische Umgang mit der neuen zweiten Supermacht ist. Auf der Suche nach einer solchen Politik gilt es zu berücksichtigen, wie tiefgreifend die derzeitigen Veränderungen sowohl im transatlantischen als auch im transpazifischen Verhältnis sind. Die Beziehungen Deutschlands und Europas werden sich in unter diesen Bedingungen fundamental verändern. Der Vortrag sucht nach Antworten auf die Frage, wie ein erfolgreicher außenpolitischer Weg zwischen Wirtschaftsinteressen und Wertedebatten aussehen könnte.

Prof. Dr. Eberhard Sandschneider: Partner, Berlin Global Advisors; Stell. Vorsitzender des Kuratoriums der China-Brücke e.V.

Der Vortrag wird zeitgleich im Youtube-Livestream übertragen: https://youtu.be/Qxa21YxaFRc
Webinar is over, you cannot register now. If you have any questions, please contact Webinar host: Confucius Institute Munich.