webinar register page

Webinar banner
Der Zweite Weltkrieg in Polen und Europa – wie heute daran erinnern?
Wo stehen wir dieser Tage in Deutschland in der erinnerungskulturellen Aufarbeitung des Zweiten Weltkriegs? Wie starr oder wie flexibel ist das kollektive Erinnern hierzulande? Wie sehr muss es z. B. vor dem Hintergrund des Überfalls von Russland auf die Ukraine neu diskutiert werden? Sind Brücken zwischen den beiden wichtigen erinnerungskulturellen Projekten – dem „Ort des Erinnerns und der Begegnung mit Polen“ und dem Dokumentationszentrum zur deutschen Besatzungsherrschaft in Europa – möglich oder notwendig?

Diese und weitere Fragen möchten wir mit unseren Gästen sowie mit Ihnen diskutieren. Das Gespräch ist der Auftakt der neuen DPI-Diskussionsreihe „Impulse. Gespräche zur deutsch-polnischen Erinnerungskultur“. Für die Diskussion haben wir die Kulturwissenschaftlerin und Erinnerungstheoretikerin Prof. Dr. Aleida Assmann sowie den Osteuropa-Historiker Prof. Dr. Martin Aust gewinnen können. Durch die Veranstaltung führt der Direktor des Deutsches Polen-Instituts, Peter Oliver Loew.
Webinar logo
Webinar is over, you cannot register now. If you have any questions, please contact Webinar host: .