webinar register page

Webinar banner
171. Jour Fixe: Das generationsübergreifende Erbe chinesischer Regisseur*innen
Referentin: ZHOU Zhou

Der Vortrag ist in chinesischer Sprache und wird von LI Weihua ins Deutsche gedolmetscht.

Wenn vom chinesischen Film die Rede ist, hört man oft von den sog. Regisseur*innen oder Filmemacher*innen verschiedener Generationen. Welchen Ursprung das hat und was die verschiedenen Generationen von Regisseure und Regisseurinnen kennzeichnet, erfahren Sie beim 171. Jour Fixe der Stiftung ex oriente. Denn erst wenn man die “Generationen” versteht, kann man die chinesische Kinolandschaft von einer ganz besonderen Seite kennenlernen.

Im Vorfeld des 9. Chinesischen Filmfests München vom 22. bis 27. November haben wir bewusst einen Vortrag zum Thema Film ausgewählt und freuen uns sehr, als Referentin die Professorin und Filmwissenschaftlerin ZHOU Zhou aus China zuschalten zu können. Wegen der Zeitverschiebung zwischen China und Deutschland findet Vortrag ausnahmsweise am Sonntag um 14 Uhr statt.

ZHOU Zhou (周舟) ist assoziierte Professorin am China Film Art Research Center und hat an der Beijing Normal University in Drama und Film promoviert. Sie ist seit vielen Jahren auf Filmtheorie und Filmkritik spezialisiert und unterrichtet am China Art Film Research Center zu Filmgenres, Drehbüchern, Filmkritik und weiteren Themengebieten. ZHOU Zhou wurde von CCTV und dem chinesischen Bildungsfernsehen als Experte eingeladen und ist Verfasserin von Filmkritiken für die Zeitungen “Wenhui Bao”, “Movie”, “China Film News” und “Movie View”. Sie ist außerdem Autorin des Buches “Vom Comicbuch zum großen Film” und die Übersetzerin von “The Power of Film”, “How to Write a Movie in 21 Days”, “Your Screenplay Sucks!” und “Rewrite: A Step-By-Step Guide to Strengthen Structure, Characters, and Drama in Your Screenplay”.

Der Vortrag wird zeitgleich im Youtube-Livestream übertragen: Der Vortrag wird zeitgleich im Youtube-Livestream übertragen: https://youtu.be/YlPmcmQloJI
Webinar is over, you cannot register now. If you have any questions, please contact Webinar host: Confucius Institute Munich.